Fußreflexzonenmassage 

Bei der Fußreflexzonenmassage handelt es sich um eine Druckbehandlungskunst aus Asien. Diese beruht auf der Vorstellung, dass der Fuß in Wechselwirkung mit dem Körper steht - der Innenrist des Fußes steht somit zum Beispiel in direktem Kontakt mit dem Rücken und der Wirbelsäule, wohingegen Augen, Ohren und Nasennebenhöhlen mit den Ballen der Zehen korrespondieren.
Bei der Massage wird Druck auf ganz bestimmte Bereiche der Fußsohle ausgeübt,den sogenannten Reflexzonen. Die einzelnen Reflexzonen sind bestimmten Organen zugeordnet, wodurch Blockaden im Körper gelöst werden können. Ab und zu wird diese Behandlung in abgewandelter Form auch an den Händen angewandt.

Hilfe gegen Rückenschmerzen
Heutzutage klagen viele Menschen über Rückenprobleme, die Fußreflexzonenmassage kann hierbei Abhilfe schaffen. Dazu ist es erforderlich einen guten Praktiker zu finden der durch Anwendung des notwendigen und optimalen Druck die betreffenden Bereiche des Fußes behandelt.
Vor allem zu Beginn kann eine Behandlung schmerzhaft sein und nicht auf Anhieb das gewünschte Ergebnis zeigen, dieser Schmerz lässt aber nach einigen Anwendungen nach. Wohlfühlmassagen wie man sie zum Beispiel in einem Spa erhalten kann führen nicht zum gewünschten Ziel und verschaffen keine Linderung.

Stressvermeidung
Auch gegen Stress wird diese Methode der Massage verwendet. Im Zusammenspiel mit unterschiedlichen Arten aromatischer Massageöle wird die Freisetzung von Endorphinen begünstigt und somit eine Stressverminderung erzeugt.

Möglichkeiten der Fußreflexzonenmassage
Bei einigen Menschen kann es dazu kommen, dass die Fußreflexzonenmassage wirkungslos, wenn zum Beispiel ein ernsthaftes gesundheitliches Problem vorliegt. Sie kann jedoch Symptome vermindern und die Heilung von bestimmten Erkrankungen unterstützen.
Darüber hinaus anregen sie die Nervenwege und die Muskelentspannung. Zusätzliche sportliche Betätigung, wie zum Beispiel regelmäßiges Schwimmen kann die Beschwerden weiter vermindern und zu Stressvermeidung beitragen.

Fußreflexzonenmassage (45,00 EUR)